Mittwoch, 7. Dezember 2016

Babies tragen im Winter... bedeckt mit einem Tragecover

Tragen und getragen werden gehört wohl zu den schönsten und elementarsten Dingen für Babies bzw. Kinder und ihre Eltern. Neben Wärme und Geborgenheit spendet es vor allem Trost und Liebe und stärkt die Eltern-Kind-Beziehung.

Im Sommer – na klar!! Doch Babies auch in der kalten Jahreszeit tragen?! Auf alle Fälle!! Das Deutsche Rote Kreuz hat bereits 2012 hier empfohlen, Babies bei Minusgraden immer am Körper zu tragen. Dafür gibt es allerlei wärmende Hilfen, unter anderem Tragecover.
 
Egal, ob Mama oder Papa trägt, neben der eigenen Winterjacke einfach das Tragecover anlegen, Mütze & Schal anziehen und fertig!! Der kleine Schatz ist mollig warm verpackt und schlummert friedlich weiter, während wir nach draußen an die frische Luft gehen. Weitere hilfreiche Tipps zum Thema Tragen im Winter findet ihr beim Tragenetzwerk hier.

Tragecover… Was ist das?

Ein Tragecover ist ein wärmender "Überzug“, der über dem Tragesystem angebracht wird. Es ist einfach zu handhaben und passend für alle Tragesysteme (egal ob Tragetuch oder Babytrage) ... besitzt selbst jedoch keine Tragefunktion. Für das Tragen vor dem Bauch wird es einfach über dem Rücken des Traglings angelegt und auf dem eigenen Rücken mittels Bändern gekreuzt. Bei abgeänderter Bindeweise kann es auch für das Tragen auf dem Rücken verwendet werden.

Je nach verwendetem Material ist es nicht nur kuschelig warm, sondern auch wind- und wasserabweisend und vor allem auch ein stylisches Accessoire!! Es verfügt über eine Kapuze für den Tragling und eine Känguru-Tasche für die Hände von Mama oder Papa. Es lässt sich in der Größe regulieren, so dass es vom Neugeborenen und je nach Größe und Statur des Kindes bis zum zweiten Lebensjahr nutzbar ist… schauen Arme und Beine von älteren Traglingen heraus, dann sogar noch länger.

Ein Tragecover ist sowohl für die eisigen Temperaturen im Winter, als auch für kühlere Tage im Frühjahr und Herbst geeignet. Das Gute daran ist, dass man es unabhängig von der eigenen Bekleidung nutzen kann… für mich z. B. ein klarer Vorteil gegenüber einer Tragejacke. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass man im Frühjahr oft selbst gar keine Jacke mehr benötigt, es für das Baby jedoch noch zu kalt wäre.
So!!! Und nun viel Spaß beim Luschern.

Liebst, die Madi





 
 

Montag, 27. Juni 2016

maritime Zylindertasche Farbenmix

Wieder ein Taschen-Träumchen aus dem Hause Green ;)

Auch dieses Mal hab ich den geliebten Zylindertaschen-Schnitt auf 120% vergrößert... ich finde diese Größe einfach perfekt!!

Verziert wurde dieser Schatz mit dem kleinen Seebären Ole von Frau Fadenschein. Den gibt es neben einigen anderen zückerlichen Applikationsvorlagen in ihrem Dawandashop bzw. bei Makerist zu kaufen... nun kann die Freibadsaison endlich beginnen ;)

... und ihr so??
Genießt die Sonne und habt einen schönen Tag.
Liebst, die Madi :)
 
 



Schnitt: Zylindertasche von der Taschenspieler CD3 von farbenmix
Stoffe: Sweat und beschichtete Baumwolle
Applikation:
http://de.dawanda.com/product/101650003-applikation-seebaer-ole-vorlage-anleitung (Werbung)

Donnerstag, 9. Juni 2016

vom Stoffschatz zum Liebhaberstück - RUMS N° 12

Wer kennt sie nicht?
Diese euphorisch gekauften und wohl gehüteten Stoffschätze, die teils jahrelang in unseren Regalen schlummern, um auf ihre endgültige Bestimmung zu warten... Einer dieser Stoffschätze im madiGreen'schen Stoffregal ist ein großes Stück des Panelstoffes "Bags to Love: GEOMETRIC" von farbenmix.

Sehr lange hat er auf seinen Einsatz gewartet und wie es sich für einen Stoff von farbenmix gehört, möchte er natürlich zu einer farbenmix-Tasche vernäht werden ;) Gesagt - getan! Wie ihr hier bereits lesen konntet, hat es mir die Zylindertasche von der neuen Taschenspieler CD3 von Anfang an angetan. Ich liebe die Einfachheit, die diese Tasche auszeichnet. Sie überzeugt durch ein geräumiges Hauptfach, eine Aufsatztasche mit Reißverschluss und die beiden Eingrifftaschen, die durch das Annähen der Träger entstehen. Fertig.

... nur größer sollte sie dieses Mal werden. Also habe ich sie auf 120% vergrößert und was soll ich sagen?? Diese Größe ist sowas von genial!!!! Auf den ersten Blick wirkt sie gar nicht allzu groß, doch befüllt man sie, entpuppt sie sich als wahres Raumwunder. Für den nächsten Schwimmbadbesuch finden da locker sämtliche Badesachen nebst Handtüchern und Vesperbox platz ;) So kann der Sommer kommen!! ... oder die Sportsachen für's Fitnessstudio ... oder die Einkäufe der nächsten Shopping-Tour ... oder - mal wieder *zwinker* - für alle nötigen Utensilien zum Wickeln unserer liebsten Kleinen ... oder oder oder ...

liebst, die Madi

... und nun überzeugt euch selbst





Stoffe:
Bags to Love: GEOMETRIC von farbenmix
POISSON Fische von Hilco

verlinkt:
RUMS 

Donnerstag, 19. Mai 2016

DiePerfekteWoman... eine perfekte Hose... plus Eingriffstaschen-Tutorial

Hier ist der Name Programm ;)

Als die liebe Nadja von LiaEl zum Probenähen für DiePerfekteWoman (eine Pumphose für Damen) aufrief, hab ich mich sofort mal ganz vorne in die Schlange gestellt *kicher* Wer mich kennt, der weiß, dass ich diese Art Hosen liiiiiiiiebe, somit konnte ich einfach nicht widerstehen.

... und was soll ich sagen, die PERFEKTE, wie sie der Einfachheit halber passenderweise genannt wird, ist einfach perfekt!!!! Neben ihrem lässigen Style überzeugt diese Hose durch ihren Tragekomfort und die Wandelbarkeit, je nachdem welches Material man hierfür verwendet. Sei es nun Leinen... egal ob uni oder gemustert, Upcycling-Jeans, Sweat oder ja, sogar in edlen Nadelstreifen macht die PERFEKTE richtig was her.

Bei mir sind bislang (aus reinem Zeitmangel!!! ... obwohl die Hose ja wirklich flott genäht ist, aber miniMe bekommt offensichtlich bald Zähnchen... brauch ich wohl nicht mehr dazu zu sagen... ) leider lediglich drei PERFEKTE entstanden... aber seid gewiss, dieser Schnitt macht sowas von süchtig, weitere Stoffe liegen bereits parat und warten sehnsüchtig, vernäht zu werden ;)

Das Schnittmuster bekommt ihr bei makerist und faybee.ch
weitere Designbeispiele unter www.facebook.com.liael.ch

Liebst, die Madi


 
Wie ihr seht, kann Madi nicht ohne vordere Hosentaschen ;) 
Wem es genauso geht, für den hab ich ein kleines TUTORIAL verfasst, wie man in ein paar wenigen einfachen Schritten vordere Eingriffstaschen zaubern kann.
 
https://www.dropbox.com/s/tr3grg3whsilvi7/Tutorial%20vordere%20Eingriffstaschen.pdf?dl=0
Klick auf's Bild


https://www.dropbox.com/s/tr3grg3whsilvi7/Tutorial%20vordere%20Eingriffstaschen.pdf?dl=0
Klick auf's Bild
 

 

Montag, 25. April 2016

gestatten ** Mister miniGreen ** :)

Ihr Lieben,
sicherlich hat es sich die/der ein oder andere bereits gedacht / gehört / gesehen / gefühlt... bereits Ende Dezember hat ein neuer Bewohner im Hause Green Einzug gehalten ;)
 
Heute möchte ich ihn euch auch endlich hier einmal in Bildern vorstellen: den kleinen Mister miniGreen <3 Ein großer Wonneproppen und unser liebster Schatz!!
 
Und wo ich noch während meiner Schwangerschaft wenig bis gar nicht für den kleinen Mann nähen konnte (wusste ich doch nicht, wie er aussehen wird und welche Klamotten mir an ihm gefallen werden?!), habe ich nun umso mehr Ideen... aber keine Zeit mehr zum Nähen... *verflixt aber auch*
 
Naja, wie dem auch sei, zum Glück schläft er nachts mittlerweile ganz gut und ich kann das ein oder andere Stündchen in meiner kleinen Kreativwerkstatt verbringen.
 
So entstanden in den letzten Wochen im Rahmen eines Probenähens für die liebe Ilona von Meine Herzenswelt diese beiden Outfits. Die Hose ist Ilonas neuester Streich, nennt sich Sverre und ist
wie all ihre anderen eBooks ein must-have in jedem kreativen Hause. Der Schnitt umfasst die Größen 56 bis 170 und ist von der Passform her eher was für Jungs ;)
 
Ich habe sie in Größe 62 genäht und sie steht dem Kleinen wirklich ganz hervorragend. Passend dazu gab's das Babyshirt von Klimperklein, dank des amerikanischen Halsausschnittes mein derzeitiger Favorit bei Oberteilen.  Und endlich konnte ich mir auch die Michelmütze von Lillemo gönnen...
die stand schon soooooo lange auf meiner Merkliste. Hach, ick freu mir :)
 
Bis ganz bald
die Madi 
 

 
 
 
 

 

Material:
Jersey dunkelblau Jeansoptik gefunden beim Stoffmädle,
Webware weiße Sterne von Westfalenstoffe,
Sweat antrazith-grau gestreift gefunden bei Stoff & Liebe
Jersey Dachs von Stoff & Liebe
 
Schnittmuster:
Sverre von Meine Herzenswelt
Babyshirt von Klimperklein
Michelmütze von Lillemo
verlinkt:
 

Mittwoch, 6. April 2016

UNDUR, das (Taschen-)Wunder von Fräulein Farbenfroh - RUMS N° 11

Wer es schön bunt und knallig mag und der Taschenliebe verfallen ist, der ist in den schier unendlichen Weiten des www bestimmt auch schon einmal über die überaus farbenfrohen Taschen
von Fräulein Farbenfroh gestolpert ;)
 
Seit Kurzem erstellt Nicole von Fräulein Farbenfroh auch eBooks für Taschen. Ihr neustes Werk, den Taschenschnitt UNDUR, durfte ich vorab probenähen. Endlich ist wieder Farbe in mein Näh-Leben eingekehrt. ... war es doch in den letzten Monaten relativ unbunt...
 
UNDUR ist eine Klappentasche und verfügt über unglaubliche zehn verschiedene Fächer und Einsteckmöglichkeiten... ich hoffe, ich hab mich nicht verzählt ;) Darunter vier Reißverschlussfächer und eine Haltemöglichkeit für eine Trinkflasche... alles in allem genügend Stauraum für alles, was Frau gerne mit sich herumträgt.
 
... aber seht selbst und fühlt euch inspiriert...
eure Madi









 
Material:
Breitcord dunkelgrau von Folhoffer,
beschichtete Baumwolle staaars und Webbänder von Farbenmix,
Designerstoff Lady Cupcake von Stoff & Liebe
Cloud 9 Canvas Blätter von by Florine (Dawanda)
Paspel selbstgemacht
Kunstlederpaspel von Nähschätzchen (Dawanda)
Reißverschlüsse, Schnalle etc. vom Nähkaufhaus
 
Schnittmuster

verlinkt:


Donnerstag, 31. März 2016

Kuriertasche Farbenmix - RUMS N° 10

Ihr Lieben,
 
heute möchte ich euch meine Kuriertasche von der aktuellen Farbenmix Taschenspieler CD zeigen.
 
In dezenten Grautönen gehalten ... meine letzte unbunte Tasche - versprochen - *kicher* Demnächst gibt's hier wieder eine kleine Farbexplosion für euch!!
 
Die Kuriertasche ist relativ flott genäht und ist für jeden zu empfehlen, der es gerne geräumig und auch mal schlicht mag. Genau aus diesem Grund habe ich mich dieses Mal für gedecktere Farben und wenig Getüddel entschieden.
 
Ich mag die schlichte Eleganz wirklich sehr. Aber auch in bunt und knallig ist diese Tasche eine wahre Pracht, wie ihr bei den Farbenmix Designbeispielen sehen könnt.
 
 
Liebst, die Madi

 



 
 
 
Material: Filz in grau und anthrazit von Folhoffer, Taschenstoff Moskau und Webbänder von Farbenmix, Ledergurt selbst geschnitten und genäht

Schnitt: Kuriertasche (Taschenspieler CD 3 von Farbenmix)

verlinkt: RUMS, TT Taschen und Täschchen